Bekanntmachung - Öffentliche Auslegung: Der Landkreis Göttingen beabsichtigt den Erlass der Landschaftsschutzgebietsverordnung „Leine zwischen Friedland und Niedernjesa sowie Dramme“ (FFH-Gebiete 407

09.02.2021

Gem. § 14 Abs. 2 Nieders. Ausführungsgesetz zum Bundesnaturschutzgesetz (NAGBNatSchG) vom 19. Februar 2010 (Nds. GVBl. S. 104), zul. geändert durch Art. 1 des Gesetzes vom 11.11.2020 (Nds. GVBl. S. 451) ist der Entwurf

 

vom 15.02.2021 bis 16.03.2021

 

bei der Samtgemeinde Dransfeld, Zimmer 35 (Bau- und Ordnungsamt) während der Dienststunden zur Einsichtnahme öffentlich ausgelegt. Bedenken und Anregungen zu dem Verordnungsentwurf können von jedermann während der Auslegungszeit bei der Samtgemeinde Dransfeld, Zimmer 35 schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden.

 

Eine vorherige Anmeldung und Terminvereinbarung ist unter der Telefonnummer 05502/30260 erforderlich. Das Tragen von Mund-Nasen-Schutz ist aus hygienischer Sicht vorgeschrieben, es sei denn, es wird ein ärztliches Attest zur Befreiung vom Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes vorgelegt.

 

Zudem besteht die Möglichkeit, Bedenken und Anregungen zu dem Verordnungsentwurf während der Auslegungszeit beim Landkreis Göttingen (untere Naturschutzbehörde), Reinhäuser Landstraße 4, 37083 Göttingen, schriftlich oder zur Niederschrift vorzubringen. Hier ist die Einsichtnahme in die ausgelegten Unterlagen, bzw. die persönliche Kontaktaufnahme aufgrund der aktuellen Corona-Lage derzeit nur nach vorheriger Terminvereinbarung unter Tel. Nr. 0551 525-2340 / -2348 bzw. per E-Mail an möglich.

 

Verlinkung zu den Unterlagen: Landkreis Göttingen - Verordnungsentwurf Landschaftsschutzgebiet "Leine ... (landkreisgoettingen.de)

 

Alternativ: 

 

Landkreis Göttingen - Verordnungsentwurf Landschaftsschutzgebiet "Leine ... (landkreisgoettingen.de)