!!!Erlebnisbad Dransfeld öffnet am 24. Juni!!!

19.06.2020

Der Rat der Samtgemeinde Dransfeld hat in seiner Sitzung vom 17. Juni beschlossen, das Erlebnisbad am Mittwoch den 24. Juni zu öffnen.

Wie in allen anderen Lebensbereichen auch, wird es in diesem Jahr auch in unserem Erlebnisbad zu einer Reihe von Einschränkungen kommen, durch die der Aufenthalt anders sein wird, als sie ihn gewohnt sind.

Grundlegende Neuerung ist die Einführung eines online-Ticketsystems, über das die Karten ausschließlich vor dem Besuch des Erlebnisbades zu erwerben sind. Sie finden den Vorverkauf Shop unter der Internetadresse www.erlebnisbad-dransfeld.ticket.io    

Eine Anleitung zum Kauf der Tickets finden Sie in der unten angefügten Anlage

Im Bad selbst werden keine Tickets verkauft!

Über dieses System wird die Maximalzahl der Besucher gesteuert und gleichzeitig verhindert werden, dass Personen an der Kasse abgewiesen werden müssen, weil die maximale Zahl an Besuchern erreicht ist.

Im Badbereich selbst muss all jenes eingeschränkt bzw. verboten werden, was die Einhaltung des 1,5 m Abstandes gefährden könnte. Daher werden im Außenbereich das Volleyballfeld und der Kicker gesperrt, das Fußballspielen verboten und Tischtennis spielen ist nur mit zwei Personen erlaubt. Der Kiosk und die Spielgeräte für Kinder sind hingegen geöffnet. Ebenso kann der gesamte Liegebereich genutzt werden.

Umkleiden, Schließfächer und Toiletten stehen zur Verfügung, leider können die Duschen nicht geöffnet werden.

Im Beckenbereich  wird die maximale Anzahl der Besucher auf 70 Personen beschränkt. Zur Kontrolle ist von jedem Badegast im Beckenbereich ein Bändchen zu tragen, welches beim Zugang zum Beckenbereich angelegt und beim Verlassen des Beckenbereiches wieder abgelegt werden muss.

Im großen Schwimmerbecken darf in drei voneinander abgetrennten Bereichen unter Einhaltung der Abstandsregeln in einem Kreisverkehr geschwommen werden. Im Erlebnisbecken darf sich grundsätzlich frei bewegt werden, aber auch hier ist der Abstand von 1,50 m zwingend einzuhalten. Der Sprungturm und die Riesenrutsche sind gesperrt und sämtliche Attraktionen im Erlebnisbecken werden nicht in Betrieb genommen.

 

Die Freibadsaison ist in diesem Jahr anders. Einiges ist wie gewohnt, ein anderes wiederum muss man sich gewöhnen.

Lassen Sie uns gemeinsam aus den aktuellen Bedingungen das Beste machen!

 

Ihre Samtgemeinde Dransfeld

 

Foto: Erlebnisbad Dransfeld